Mittwoch, 12. November 2008

Öfter mal was neues

Dienstag war wieder Großkampftag. Britta hat sich das erste Mal in ihrem Leben intensiver mit einem Truthahn auseinander gesetzt. Dank Internet fand sie eine gute Möglichkeit unseren Überfluss an Kürbis und den Truthahn zu kombinieren. Nach harter Arbeit wurde am Abend für ca. 20 Leute ein leckeres Truthahn-Curry-Kürbis-Gericht serviert - RESPEKT!

HaPe hat in unseren Badezimmern im Adamhouse nun endlich Seifenspender installieren können. Wieder ein Schritt gegen das Chaos. Aber vor allem die Arbeit des Flaschners, der unsere Spüle abgedichtet und die Dusche repariert hat, bringt uns ein gutes Stück voran. Unter Umständen bekommen wir heute noch einen Ersatz für unsere neue Waschmaschine. Diese hatte in den letzten sechs Wochen - aus diversen Gründen - nur an 5-6 Tagen gearbeitet.

Gebetsanliegen: Britta hat mit ihren Augen Probleme. Die Kontaktlinsen, die ein halbes Jahr alt sind, bringen nicht mehr die gewünschte Schärfe in Brittas Alltag. Gott kann schenken, dass sich die Sehschärfe wieder bessert.

Kommentare:

Carola hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Carola hat gesagt…

Irgendwie kommt mir das mit dem Überfluss an Kürbis bekannt vor!!!
Danke für die Karte, Britta.

Grüßle Carola